Neueste Arbeiten

Neueste Arbeiten

Filteroptionen:Filter zurücksetzen
Zeige 1 bis 48 (von insgesamt 67 Artikeln)
Paar III
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2021
2.800,00 EUR
Paar I
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2020
2.800,00 EUR
Paar II
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2021
2.800,00 EUR
Perspektive
Bronze, 2020
13.800,00 EUR
Sehnsucht
Bronze, 2020
39.000,00 EUR
Junges Mädchen IV
Bronze, 2019
13.800,00 EUR
An der Wasserkante XX
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2022


 
1.800,00 EUR
An der Wasserkante XXII
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2022






 
1.800,00 EUR
An der Wasserkante XV
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2021



 
1.800,00 EUR
An der Wasserkante XVIII
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2021

 
1.800,00 EUR
An der Wasserkante XVII
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2021



 
1.800,00 EUR
An der Wasserkante XIX
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2022

 
1.800,00 EUR
Zwei XI
Bronze im weißen Holzrahmen, 2021
1.500,00 EUR
Zwei XII
Bronze im weißen Holzrahmen, 2021
1.500,00 EUR
Zwei XIII
Bronze im weißen Holzrahmen, 2021
1.500,00 EUR
Kleine Sitzende XVI
Bronze im weißen Holzrahmen, 2019
1.200,00 EUR
Kleine Sitzende XX
Bronze im weißen Holzrahmen, 2020
1.200,00 EUR
Kleine Sitzende XXII
Bronze im weißen Holzrahmen, 2020
1.200,00 EUR
Kleine Sitzende XIV
Bronze im weißen Holzrahmen, 2019
700,00 EUR
Kleine Sitzende XIX
Bronze im weißen Holzrahmen, 2020
1.200,00 EUR
Sitzendes Mädchen X
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2020
1.800,00 EUR
Sitzendes Mädchen XI
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2020
1.800,00 EUR
An der Wasserkante XXI
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2022
filigran gearbeitete Gesicht fein detailliert gearbeitet
1.800,00 EUR
Sitzendes Mädchen XVI
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2021


 
1.800,00 EUR
Mein Kissen II
Bronze, 2021
11.000,00 EUR
Mein Kissen I
Bronze, 2021
11.000,00 EUR
Für Fortgeschrittene
Bronze, 2021
13.800,00 EUR
Ein Flügel macht noch keinen Vogel
Bronze, 2021
1.100,00 EUR
Mein Kissen IV
Bronze, 2021
11.000,00 EUR
Mein Kissen III
Bronze, 2021
13.800,00 EUR
Sitzendes Mädchen XVII
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2021
1.800,00 EUR
Sitzendes Mädchen XVIII
Bronze auf "Sichtbeton"-Würfel, 2021
1.800,00 EUR
Mädchen mit Mini LXXX
Bronze, 2021
1.100,00 EUR
Mädchen mit Mini LXXXI
Bronze, 2021
1.100,00 EUR
Mädchen mit Mini LXXXII
Bronze, 2021
1.100,00 EUR
Mädchen mit Mini LXXXIII
Bronze, 2022
1.100,00 EUR
Mädchen mit Mini LXXXIV
Bronze, 2022
1.100,00 EUR
Mädchen mit Mini LXXXV
Bronze, 2022
1.100,00 EUR
Mädchen mit Mini LXXXVI
Bronze, 2022
1.100,00 EUR
Tafelbild L II
Bronze mit Rost-Kubus, 2021
1.300,00 EUR
Tafelbild L III
Bronze auf Rost-Kubus, 2021
1.300,00 EUR
Tafelbild L I
Bronze mit Rost-Kubus, 2021
1.300,00 EUR
Tafelbild L VIII
Bronze auf Rost-Kubus, 2021
1.300,00 EUR
Tafelbild L IX
Bronze auf Rost-Kubus, 2021
1.300,00 EUR
Tafelbild L VII
Bronze auf Rost-Kubus, 2021
1.300,00 EUR
Tafelbild L VI
Bronze auf Rost-Kubus, 2021
1.300,00 EUR
Tafelbild L V
Bronze auf Rost-Kubus, 2021
1.300,00 EUR
Tafelbild L IV
Bronze auf Rost-Kubus, 2021
1.300,00 EUR
Zeige 1 bis 48 (von insgesamt 67 Artikeln)
Übersicht aller neuen und neuesten Arbeiten
Auf diesen Seiten werden alle neuesten und neuen Arbeiten von Susanne Kraißer gezeigt. In diesen von der Pandemie sehr beschränkten Zeiten fallen viele Ausstellungen und Kunstmessen ersatzlos aus. Aus diesem Grunde werden hier Neuerscheinungen teilweise exklusiv als Preview gezeigt, die dann ausschließlich hier vorab von Susanne Kraißer zu kaufen sind.

Kürzlich erschienen weitere Wandarbeiten der Serien „An der Wasserkante“ und „Sitzendes Mädchen“ mit dem hochwertig und exklusiv von der Künstlerin hergestellten Würfel, der für eine unsichtbare Wandmontage gedacht ist und mit einer Oberfläche aus Sichtbeton für eine moderne Wirkung des Wandobjekts als hochwertiger Blickfang und modernes Gesamtkunstwerk sorgt. Die reduzierte, schlichte Form erinnert an Bauhaus Design.

Außerdem entstanden aus der Serie im weißen Holzrahmen „Zwei“ vier weitere Kunstwerke zum Thema Paar. Diese Pärchendarstellungen sind ein Blickfang mit edlem schwar-weiß Kontrast und für eine verdeckte (nicht sichtbare) Befestigung an der Wand gedacht.

Die an Weihnachten vor einem Jahr fertig gestellte neue lebensgroße Bronzestatue zum Thema „Sehnsucht“ ist nun in Ausstellungen zu sehen. Diese Arbeit, eine junge stehende Frau mit Faltenrock und Spaghetti-Träger-Top, umarmt ein Kissen, sehnsuchtsvoll und verträumt senkt sie den Blick. Haptik und Struktur des Kissens und des Faltenrocks sind in Bronze gegossen bezaubernd und beeindruckend. Auch diese jüngste Arbeit ist in reiner Handarbeit in einer Gießerei in Süddeutschland im aufwändigen Wachsausschmelzverfahren als Kunstguss in Bronze gegossen worden und eignet sich zur Aufstellung im Außenbereich.

Vier neue, 50 bis 70 cm große Bronzeplastiken zum Thema „Liegende Frau auf Kissen“ sind wundervoll sinnlich und haben eine tolle Haptik. Der liegende Frauenakt scheint in dem weichen Kissen zu versinken. Die Weichheit des Kissens steht in großem Kontrast zum tatsächlichen Material Bronze. Die Figuren der Reihe "Mein Kissen" sind teilweise farbig patiniert und für den Außenbereich und für den Innenbereich geeignet. Ein toller Blickfang im Garten, ein bezaubernder Hingucker an einem besonderen Ort in einem Haus. Die neueste Skulptur der Reihe mit dem Bronze-Kissen ist gerade eben fertig. Das Motiv der neuesten Bronzeskulptur ist eine Frau auf dem Bauch liegend, das Gesicht tief in das gelbe Bronzekissen gedrückt, einen Badeanzug tragend. Der Titel "Für Fortgeschrittene" deutet den Bezug zu Kontemplation, einem Sich-Selbst-Weichbetten, einer inneren Rückschau und einer tiefen Entspannung an.

Weitere großformatige Gartenskulpturen sollen noch dieses Jahr folgen, im Bild oben ist eine schon 2021 fertig gestellte Sitzende zu sehen, die im späten Frühjahr 2022 in Bronze gefertigt werden wird. Eine lebensgroße stehende und eine lebensgroße sitzende Frau sind seit einiger Zeit in Arbeit.

Und es gibt soeben fertiggestellte Kleinpastiken der Serie "Mädchen mit Mini". Kleinformatige, tänzerisch stehende bezaubernde Frauenfiguren im weißen Kleid. Unglaublicherweise hatte ich sehr viel Spaß, die Serie um diese vier neuesten Arbeiten der spielerischen Mädchenfiguren zu erweitern.

 

Bronzeskulpturen von Susanne Kraißer begeistern durch Detailreichtum und besonderen Stil

Susanne Kraißer hat sich als junge deutsche Künstlerin in der zeitgenössischen bildenden Kunst durch ihre aufwendigen und einzigartigen Bronzeplastiken einen Namen gemacht und ist deutschlandweit und in den europäischen Nachbarstaaten bekannt. Alle Skulpturen werden einzeln von Hand gefertigt und sind berührende Beispiele moderner Unikatkunst. Sie wissen zum einen durch ihren Detailreichtum und zum anderen durch die filigrane und sensibel gestaltete Oberfläche zu begeistern. Zarte, hingehauchte Andeutungen in einer verwischten Silhouette wechseln sich mit fein ausgearbeiteten Details ab, die Wirkung der großartigen Bronze Figuren ist entsprechend tiefgründig und vielfältig. Die Bandbreite der Skulpturen von Susanne Kraißer reicht von winzigen Kleinplastiken bis hin zu beeindruckenden lebensgroßen Formaten aus Bronze, die beispielsweise im Außenbereich zum neuen Highlight in ihrem Garten avancieren können.

 

Der Werdegang von Susanne Kraißer

Geboren 1977, hat sich die Vertreterin des Genres neue junge deutsche figurative Kunst schon sehr früh für diese Kunstform entschieden. Konsequent und kompromisslos hat sie ihre Ausbildung an zwei unterschiedlichen deutschen Hochschulen absolviert. In den Jahren 2000 bis 2006 studierte sie Freie Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, wurde dort schon 2003 von ihrem Professor Christian Höpfner zur Meisterschülerin ernannt. Von 2006 bis 2008 schloss sie schließlich ein Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Künste in Bremen bei Prof. Bernd Altenstein an und wurde auch hier zum einen als Meisterschülerin ausgezeichnet und erhielt zum anderen das Diplom mit Auszeichnung, dem höchsten Abschluß in der Bildenden Kunst. Mittlerweile liegt der Fokus von Susanne Kraißer ausschließlich auf der freien bildhauerischen Arbeit. Regelmäßig wird sie mit honorigen Ausstellungen für ihre großartigen Bronzefiguren ausgezeichnet. So erhielt sie mit gerade einmal 41 Jahren eine exklusive Einzelausstellung im Landesmuseum Ostholstein, das ausschließlich berühmte Künstlerpersönlichkeiten in Einzelpräsentationen zeigt. Ein weiteres Highlight in ihrer Vita war eine Soloausstellung in der kommunalen Galerie der Stadt Berlin: dem Kulturhaus Berlin Karlshorst. Sie beteiligte sich an Ausstellungen im Bodemuseum der Museumsinsel Berlin, im Haus der Kunst München, im Museum Moderner Kunst Wien, um nur die wichtigsten und berühmtesten Stationen in ihrem Lebenslauf zu nennen. In etwa 20 Jahren professioneller Ausstellungstätigkeit hat Kraißer durch ihre intensive Arbeit und ihr großes künstlerisches Talent deutschlandweit Bekanntheit und Berühmtheit mit ihren Arbeiten erlangt, weshalb sie ebenfalls zahlreiche Preise und Auszeichnungen bereits während ihrer Ausbildung erhielt.

 

Kraißers Werke werden auch außerhalb Deutschlands geschätzt

Nicht nur in Museumsausstellungen, Galerien, im offenen Atelier und in Kunstvereinen in Deutschland sind die Bronzeskulpturen von Susanne Kraißer regelmäßig zu sehen. Die Arbeit der Künstlerin wird auch auf internationaler Ebene geschätzt. So werden ihre Skulpturen in Ausstellungen und auf Kunstmessen in Zürich, Stockholm, London, Kopenhagen, Amsterdam, Monaco, Brüssel, Mailand und in Paris und in anderen internationalen Metropolen regelmäßig gezeigt. Auf Kunstmessen wie der Art Cologne, der Kunst Zürich, der Art Karlsruhe wird sie neben großartigen Künstlern der zeitgenössischen Kunst und der klassischen Moderne präsentiert. Aus diesem Grunde haben ihre Arbeiten europaweit Einzug in wichtigen privaten und öffentlichen Sammlungen gefunden, ihre Fans finden sich in vielen Ländern weltweit. Profession verbindet Susanne Kraißer mit kontinuierlicher intensiver Arbeit und ganz viel Leidenschaft.

 

Bronzeskulpturen von Susanne Kraißer begeistern durch Detailreichtum und besonderen Stil

Susanne Kraißer hat sich als junge deutsche Künstlerin in der zeitgenössischen bildenden Kunst durch ihre aufwendigen und einzigartigen Bronzeplastiken einen Namen gemacht und ist deutschlandweit und in den europäischen Nachbarstaaten bekannt. Alle Skulpturen werden einzeln von Hand gefertigt und sind berührende Beispiele moderner Unikatkunst. Sie wissen zum einen durch ihren Detailreichtum und zum anderen durch die filigrane und sensibel gestaltete Oberfläche zu begeistern. Zarte, hingehauchte Andeutungen in einer verwischten Silhouette wechseln sich mit fein ausgearbeiteten Details ab, die Wirkung der großartigen Bronze Figuren ist entsprechend tiefgründig und vielfältig. Die Bandbreite der Skulpturen von Susanne Kraißer reicht von winzigen Kleinplastiken bis hin zu beeindruckenden lebensgroßen Formaten aus Bronze, die beispielsweise im Außenbereich zum neuen Highlight in ihrem Garten avancieren können.

 

Der Werdegang von Susanne Kraißer

Geboren 1977, hat sich die Vertreterin des Genres neue junge deutsche figurative Kunst schon sehr früh für diese Kunstform entschieden. Konsequent und kompromisslos hat sie ihre Ausbildung an zwei unterschiedlichen deutschen Hochschulen absolviert. In den Jahren 2000 bis 2006 studierte sie Freie Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, wurde dort schon 2003 von ihrem Professor Christian Höpfner zur Meisterschülerin ernannt. Von 2006 bis 2008 schloss sie schließlich ein Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Künste in Bremen bei Prof. Bernd Altenstein an und wurde auch hier zum einen als Meisterschülerin ausgezeichnet und erhielt zum anderen das Diplom mit Auszeichnung, dem höchsten Abschluß in der Bildenden Kunst. Mittlerweile liegt der Fokus von Susanne Kraißer ausschließlich auf der freien bildhauerischen Arbeit. Regelmäßig wird sie mit honorigen Ausstellungen für ihre großartigen Bronzefiguren ausgezeichnet. So erhielt sie mit gerade einmal 41 Jahren eine exklusive Einzelausstellung im Landesmuseum Ostholstein, das ausschließlich berühmte Künstlerpersönlichkeiten in Einzelpräsentationen zeigt. Ein weiteres Highlight in ihrer Vita war eine Soloausstellung in der kommunalen Galerie der Stadt Berlin: dem Kulturhaus Berlin Karlshorst. Sie beteiligte sich an Ausstellungen im Bodemuseum der Museumsinsel Berlin, im Haus der Kunst München, im Museum Moderner Kunst Wien, um nur die wichtigsten und berühmtesten Stationen in ihrem Lebenslauf zu nennen. In etwa 20 Jahren professioneller Ausstellungstätigkeit hat Kraißer durch ihre intensive Arbeit und ihr großes künstlerisches Talent deutschlandweit Bekanntheit und Berühmtheit mit ihren Arbeiten erlangt, weshalb sie ebenfalls zahlreiche Preise und Auszeichnungen bereits während ihrer Ausbildung erhielt.

 

Kraißers Werke werden auch außerhalb Deutschlands geschätzt

Nicht nur in Museumsausstellungen, Galerien, im offenen Atelier und in Kunstvereinen in Deutschland sind die Bronzeskulpturen von Susanne Kraißer regelmäßig zu sehen. Die Arbeit der Künstlerin wird auch auf internationaler Ebene geschätzt. So werden ihre Skulpturen in Ausstellungen und auf Kunstmessen in Zürich, Stockholm, London, Kopenhagen, Amsterdam, Monaco, Brüssel, Mailand und in Paris und in anderen internationalen Metropolen regelmäßig gezeigt. Auf Kunstmessen wie der Art Cologne, der Kunst Zürich, der Art Karlsruhe wird sie neben großartigen Künstlern der zeitgenössischen Kunst und der klassischen Moderne präsentiert. Aus diesem Grunde haben ihre Arbeiten europaweit Einzug in wichtigen privaten und öffentlichen Sammlungen gefunden, ihre Fans finden sich in vielen Ländern weltweit. Profession verbindet Susanne Kraißer mit kontinuierlicher intensiver Arbeit und ganz viel Leidenschaft.